Tourbericht Trans-Alp 2003
"Martigny - Ventimiglia"

4. Etappe (Mittwoch, den 10.09.2003): Bonneval sur Arc - Le Rosier ****

Der morgendliche Blick aus dem Fenster, ist mal wieder nicht besonders erfreulich. In den schneebedeckten Bergen hängen dicke Wolken, aus denen es immer noch regnet. Doch bei unserer Abfahrt nieselt es nur noch leicht. Heute müssen wir erst ein gutes Stück Strecke bewältigen. Der Weg über den Col de Iseran hat uns etwas vom Kurs gebracht und es gilt ca. 35 km auf Teer nach Modane zu rollen. Von dort geht es durch das Val Frejus hoch zum Col de la Vallée Etroite. Der Anstieg schlängelt sich zu Beginn gemütlich auf Teer hoch bis nach La Charmaix und von dort auf gut fahrbarer Militärpiste nach Le Lavoir. Jetzt heißt es gut 250 Hm die steile Piste hochschieben, bevor man wieder Biken kann und der Weg kurz vor dem Pass zum Trail wird. Nachdem es heute unangenehm kalt und windig war, reißt kurz vor dem Col de la Vallée Etroite (2445) die Wolkendecke auf und wir haben eine herrliche Fernsicht. Als wir uns schon wieder fertig für die Abfahrt machen, haben wir eine Begegnung der seltenen Art: Biker. Auf der ganzen 12 tägigen Tour treffen wir nur zweimal Biker. Es ist eine Gruppe aus Freiburg, die genau die gleiche Tour fährt. Danach haben wir sie nie wieder gesehen, auch keine Reifenspuren. Die Abfahrt ist mal wieder vom Feinsten. Oben noch ein echter Cruising-Trail, wird er nach einem kurzen Tragestück zum verblockten Wiesenpfad und nach einem weiteren Schiebestück zum schnellen Schotterweg. Da ist für jeden was dabei. Unten kann man die Teerkehren abkürzen, indem man immer schön geradeaus dem Trail folgt, bis man zur Pistengabel über dem Pian de Colle kommt und rechts hoch zum Col de l'Echelle kurbelt. Jetzt ist es nur noch ein kurzes Stück hinunter bis nach Plampinet und Le Rosier, wo wir in einer rustikalen Pension noch ein Zimmer erhaschen. Einer unserer vielen Glückstreffer auf der Tour. Gegessen wird an einer großen Tafel zusammen mit den anderen Gästen und sämtliche Gänge zeugen von überwältigenden Koch- und Backkunst der Hausherren.

>>> zur nächsten Etappe

<<< zurück zur Übersicht